DSGVO-Auskunftsansprüche

von Tim Wybitul und Johannes Zhou

Aktuelle Rechtsprechung des EuGH zu Art. 15 und Art. 82 DSGVO

Unternehmen sehen sich immer mehr Auskunftsansprüchen über die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 15 DSGVO ausgesetzt. In der Praxis fordern Kläger dann später oft Ersatz immaterieller Schäden nach Art. 82 DSGVO wegen (vermeintlich) unvollständiger oder verspäteter Auskünfte. Der EuGH bestärkt diese Entwicklung, indem er die Voraussetzungen von Art. 15 und 82 DSGVO in seinen ersten Entscheidungen hierzu weit auslegt. Damit stellt der EuGH