From: Susan Kempe-Müller, Thies Deike and Pia Sösemann

The new unitary patent system and the harmonized jurisdiction of a new Unified Patent Court will improve patent protection for patent owners in Europe.

On December 18, 2020, Germany cleared the path for the European Unitary Patent System, which is expected to launch early 2022. Germany was the last European state whose ratification was required. In November 2020, the German Bundestag approved the introduction of a European Unitary Patent (UP) and a Unified Patent Court. On December 18, the German Bundesrat agreed. (The German President still needs to sign the law before it comes into effect, however, this action is deemed to be a formality.) Germany will subsequently inform the Council of Europe Secretariat of the ratification, and the Unified Patent Court can then be established.

Von: Dr. Susan Kempe-Müller, Thies Deike und Pia Sösemann

Das neue Einheitspatentsystem und die harmonisierte Rechtsprechung eines neuen Einheitlichen Patentgerichts werden die Rechtssicherheit für Patentinhaber in Europa erhöhen.

Am 18. Dezember 2020 hat Deutschland den Weg für das Einheitspatent frei gemacht, mit dessen Start Anfang 2022 gerechnet wird. Deutschland ist der letzte europäische Staat, dessen Ratifikation notwendig war. Im November 2020 hatte der deutsche Bundestag die Einführung des Europäischen Einheitspatents und des Einheitlichen Patentgerichts beschlossen. Am 18. Dezember stimmte auch der deutsche Bundesrat zu. (Der Bundespräsident muss das Gesetz noch ausfertigen — das ist im Regelfall nur eine Formalie.) Danach wird Deutschland das Sekretariat des Europarates über die Ratifikation unterrichten. Anschließend kann das Einheitliche Patentgericht eingerichtet werden.